Mittelstufe - Schulwechsel im 4. und 5. Schuljahr selbstbewusst meistern

Der bevorstehende bzw. gerade vollzogene Schulwechsel ist eine Herausforderung für Schüler, Eltern und Lehrer. Über den Sinn lässt sich streiten. Das Lernzentrum Extrastunde in Zwingenberg-Bergstrasse bietet „emotional neutral“ seine hilfreiche Unterstützung an, um Leistungsdruck, Vorurteile und Erwartungshaltung von Außen zu relativieren. Durch regelmäßiges Üben erarbeiten sich die Kinder fachliche Sicherheit. Dadurch stärken sie ihr Selbstbewusstsein und können ihre Fähigkeiten im Schulalltag besser anwenden.

 

Mathewissen durch Einzelnachhilfe in der Mittelstufe erweitern und festigen

In der Mittelstufe wird durch neue naturwissenschaftliche Fächer und weitere Sprachen das Wissensspektrum der Kinder erweitert, Interessen und Neigungen werden geweckt und gefördert. Dafür ist ein solides jederzeit abrufbares Grundwissen aus vorangegangenen Schuljahren erforderlich. Defizite in den Grundlagenfächern Mathematik, Deutsch und Englisch verhindern hier den Spaß am erlernen von interessanten neuen Inhalte. In Verbindung mit der Pubertät wird Schule teilweise zum Problem, anstatt eine Zukunftsperspektive zu eröffnen.

 

Spaß in der Schule durch motiviertes Lernen in der Einzelnachhilfe

Das Aufspüren und Beseitigen von Wissenslücken durch regelmäßige Einzelnachhilfe schafft die Grundlage für freudvolles Lernen in der Schule und verhindert generationsbedingte Zwistigkeiten zwischen Kindern und Eltern beim gemeinsamen Versuch, die Leistungen in einem bestimmten Fach zu verbessern Durch den persönlichen und vertrauensvollen Zugang zu den Kindern, sind hier die Lehrkräfte des Lernzentrums Extrastunde in Zwingenberg-Bergstrasse nicht nur „Wissensvermittler“, sondern auch öfter Mediator in problematischen Situationen.